Marzipankissen

13:00


Jetzt kurz vor dem 1. Advent geht es natürlich los mit der Weihnachtsbäckerei. Und da mein Herzbube am liebsten Marzipan mag, boten sich die herrlichen Marzipankissen aus der Zeitschrift "Essen und Trinken - für jeden Tag" an. Ich habe jedoch mehr Bittermandel-Aroma dazu gegeben um das Ganze etwas intensiver zu machen. Für meinen Herzbube hätte es noch etwas mehr Marzipan sein können. Also für alle die auch so gerne Marzipan essen, gebt einfach noch etwas mehr dazu.

Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass diese kleinen Kissen wirklich lecker schmecken und ein hohes Suchtpotential haben. Am besten schmecken sie, wenn sie frisch gebacken sind und noch etwas klein wenig lauwarm sind.



Und bevor ich hier noch viel weiter erzähle, kommt hier lieber das Rezept.

Ihr benötigt für ca. 40 Stücke:

• 300 g Marzipanrohmasse
• 300 g Mehl
• 100 g Puderzucker
• 200 g kalte Butter
• 2 Eier
• 2 EL Zitronensaft
• 1/2 Flasche Bittermandelaroma
• 1 Prise Salz
• Puderzucker zum Bestäuben

Und los geht´s:

Für den Mürbeteig das Mehl, das Puderzucker, die kalte, in Stücken geschnittene Butter, 2 Eigelbe und eine Prise Salz zuerst mit dem Knethaken des Handrührers und dann mit der Hand zu einem glatten Teig kneten. Anschließend den Teig zu einem Rechteck (ca. 20 x 15 cm) formen und in Klarsichtfolie gewickelt mind. 2 Stunden kalt stellen.

Die Marzipanrohmasse grob raspeln und zusammen mit den 2 Eiweiß, 2 EL Zitronensaft und dem Bittermandelaroma in ein hohes Gefäß geben und zu einer cremigen Masse mit dem Handrührer verrühren.
Den Mürbeteig in 4 gleich große Streifen schneiden und auf einer bemehlten Arbeitsplatte die Teigstreifen jeweils zu ca. 3 mm dicken und ca. 8 cm breiten Streifen ausrollen.
Die Teigstreifen von der Arbeitsplatte lösen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und nochmals für 15 Minuten kalt stellen.

Mit der Rückseite eines Löffels jeweils etwas von der Marzipanmasse auf den Teigstreifen verstreichen. Solange bis die gesamte Marzipanmasse aufgebraucht ist. Der Länge nach die Teigstreifen aufrollen, in ca. 2 cm breite Stücke schneiden und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 12-14 Minuten goldgelb backen.
Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben.




Tipp:
Die Marzipanrohmasse habe ich vorher kurz in den Tiefkühler gegeben, damit es sich besser raspeln lässt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken.

You Might Also Like

0 Kommentare

Was wäre ein Blog ohne Kommentare? Wir freuen uns über jeden einzelnen.

Seiten

Popular Posts