Gilette Venus Swirl im Test

11:34

Über for me durfte ich mit 999 anderen Testern den Gillette Venus Swirl Rasierer testen. Er ist der beweglichste Venus Rasierer aller Zeiten.


Der Gilette Venus Swirl wurde in der Gestaltung und Funktionalität an weiblichen Wünschen ausgerichtet. So entstand auch das filigrane und violette Design,sowie feinste und schärfste Contur-Klingen, die für eine unglaublich sanfte und gründliche Rasur sorgen.
Er ist der erste Venus Rasierer der allen Kurven und Konturen des weiblichen Körpers gerecht wird. 


Seine einzigartige Beweglichkeit entsteht durch die Verwendung einer Kugel namens FlexiBall.
Dadurch kann sich der Kopf des Gilette Venus Swirl individuell und in mehrere Richtungen drehen, ohne dabei den Kontakt zur Haut zu verlieren. 

Für eine schonende und gründliche Rasur sind fünf Produktmerkmale ganz entscheidend.


  1. Feuchtigkeitsband 
  2. Flexibler Klingenkopf
  3. Ergonomischer Griff
  4. Einzigartige Contour-Klingen-Technologie
  5. MicroFine-Kamm
Das enthaltene violette Feuchtigkeitsband setzt bei Kontakt mit Wasser ein feuchtigkeitsspendendes MoistureGlide Serum frei. Somit lässt sich der Rasierer zart über die Haut gleiten. Hautirritationen werden dadurch minimiert.
Für eine Leichtere Anwendung lässt sich der Klingenkopf selbst noch bis zu einem Winkel von 40 ° nach hinten biegen.Um eine optimale Kontrolle auch in der Dusche zu erhalten, hat der Gilette Venus Swirl einen ergonomischen Griff mit rutschfestem Gummiprofil.
Die eng aneinander liegenden fünf Contouren-Klingen sind 6x flexibler als herkömmliche. Jede einzelne Klinge ist einzeln beweglich und passt sich so individuell Kurven und Konturen an.
Durch den MicroFine-Kamm werden die Härchen direkt an die Klinge geleitet und aufgerichtet, sodass sie mit dem Venus Swirl gründlicher und sanfter entfernt werden.


Fazit:

Ich finde das Design und die violette Farbe des Swirl´s wirklich gelungen. Er liegt gut in der Hand und lässt sich auch gut handhaben. Gut finde ich auch den flexiblen Klingenkopf und die FlexiBall Technologie, denn damit erreicht man auch schwierige Stellen wie, Kniebeuge, Fußknöchel oder Achseln mühelos und erzielt trotzdem ein gleichmäßiges glattes, schönes Ergebnis nach der Rasur ohne Hautirritationen.
Leider geht dieser Effekt schnell verloren. Mein Feuchtigkeitsband ist deformiert und an einer Stelle sogar aufgesprungen. Das ist wirklich schade und dabei habe ich wirklich darauf geachtet, den Rasierer immer auf den Rücken zu legen.
Gilette Venus Swirl Ersatzklingen im 3er Pack kosten knapp 14,00 Euro, was nicht gerade billig ist und wenn sie dann nicht lange halten, sollte man sich wirklich überlegen, ob es dies auch wert ist.


Vielen Dank an for me und Gilette für diesen Test.

*sponsored Post
















You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Ich beneide dich 💗 bei diesem Produkttest ich wollte schon immer einen vernünftigen Rasierer für Frauen haben habe nur einwegrasierer ein schöner Bericht habe ihn sehr gelesen

    AntwortenLöschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare? Wir freuen uns über jeden einzelnen.

Seiten

Popular Posts