Himbeer-Pfirsich-Torte

10:32

Auf frische Beeren müssen wir zwar noch warten, aber wir versüßen uns die Vorfreude mit tiefgefrorenen Früchten.
Mit meinem jüngsten Sohn habe ich diese fruchtige Torte mit leichter Quarkcreme gebacken.



Und was ihr alles dafür benötigt, zeige ich euch jetzt:
Für den Teig

6 Eier
150 g Zucker
150 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Vanilleschoten Extrakt

Die Eier mit dem Zucker schön cremig rühren. Vanilleschoten Extrakt mit unterrühren. Das Mehl gut sieben. Ich habe es 4 mal gesiebt. Salz auf das Mehl geben. Und jetzt vorsichtig das Mehl unter die Ei-Zucker-Masse heben. Aber nicht zu viel umrühren, sonst geht die Luft raus und der Boden ist dann nicht mehr so locker fluffig.
Meine 24-iger Springform habe ich komplett mit Backpapier ausgelegt, auch am Rand. Den Teig in die Springform füllen und bei Ober-/Unterhitze 180°C ungefähr 20 - 25 Minuten backen. Macht die Stäbchenprobe dann seid ihr immer richtig.
Den Boden auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Creme´s:
750 g Pfirsiche aus der Dose
450 g TK-Himbeeren
8 Blatt Gelantine
120 g Zucker
500 g Magerquark
500 g Sahne
Saft und Schale von je einer Bio-Zitrone und Orange

Für den Belag: ( nach Wunsch)
ein paar frische Himbeeren 
ein paar Pfirsichspalten
evtl. Kokoschips
200 g Sahne

Los geht´s:
Das Obst abtropfen bzw. auftauen lassen. Die Gelantine in Wasser einweichen. 
150 g Pfirsiche und 200 g Himbeeren getrennt pürieren. Die pürierten Himbeeren durch ein Sieb streichen und mit 1 EL Zucker verrühren.
Quark und 100 g Zucker glatt rühren. Zitronensaft und Orangensaft sowie die Schale in einem Topf erhitzen, Gelantine ausdrücken und darin auflösen.
Die Gelantine mit 2 EL Quark verrühren und dann unter den übrigen Quark rühren.
Die Masse in 2 Portionen teilen, unter die eine Hälfte das Pfirsich-, und unter die andere Hälfte das Himbeerpüree rühren.
500 g Sahne steif schlagen und je die Hälfte unter die Creme´s rühren.

Den Biskuit zweimal waagerecht durchschneiden, den Boden mit einem Tortenring umschließen.
600 g Pfirsiche würfeln, auf den Boden verteilen und mit Pfirsichcreme bestreichen.
Zweiten Boden auflegen. 250 g Himbeeren unter die Creme rühren und auf den zweiten Boden streichen.
Mit dem dritten Boden bedecken.
Die Torte nun ca. 8 Stunden kühlen. ( Ich habe sie über Nacht kühlen lassen.)
Vor dem Anrichten könnt ihr die Torte noch mit geschlagener Sahne und Früchten dekorieren.

Tipp:
Achtet darauf, dass der Tortenring richtig fest den Boden umschließt, sonst läuft euch die Creme raus.

Viel Freude beim Nachbacken,

Eure Reene

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Die sieht einfach traumhaft lecker aus danke für das tolle Rezept

    AntwortenLöschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare? Wir freuen uns über jeden einzelnen.

Seiten

Popular Posts