D' Angelo - Semifrische BioPasta im Test

12:01

Sagt euch Semifrische BioPasta etwas? Nein? 
Macht nichts,kannte ich vor meinem Test mit D'Angelo auch noch nicht.

Semifrisch - Frische nach Maß!

"Semi" bedeutet lateinisch "halb". Das heißt, dass die Pasta halb so viel Wasser, dafür doppelt so viel Geschmack enthält. Somit genießt man alle Vorteile einer frischen Pasta - und das mit doppelter Ergiebigkeit. Denn 250 g ergeben beim Kochen fast die doppelte Menge! Diese Pasta ist ungekühlt bis zu 12 Monate haltbar.



D'Angelo Pasteria

1983 gründete Giovanni D' Angelo die D' Angelo-Pasta-Manufaktur. Drei Jahre später wurde dann die Produktion schon auf Bio umgestellt.
Heute gehört D' Angelo Pasta zu den führenden Biopasta-Herstellern. Neben Deutschland werden noch etwa 10 weitere Länder beliefert - auch über die Grenzen Europas hinaus.

Es werden nur beste Zutaten aus kontrolliertem Anbau verwendet. Die Zutaten werden nach strengsten Kriterien mit dem Anspruch an die hohe Qualität der Produkte ausgewählt. Die Pasta wird besonders schonend im traditionellem Kaltwalzverfahren hergestellt. So bleiben alle Nährstoffe weitestgehend erhalten. Mit dem Kauf einer Packung D' Angelo semifrische Pasta unterstützt man nachhaltig die regionalen Strukturen und fördert den ökologischen Anbau.

Bei uns im Test waren die semifrischen BioPasta´s  Ravioli Käse-Spinat und Tortellini Käse.

                                                     TORTELLINI KÄSE



Klein, Fein, Edel. Die samtig-aromatische Konsistenz der Pasta verbirgt ein kleines köstliches Geheimnis.

Zusammensetzung: Teig: Hartweizengrieß*, Wasser, Palmöl / Füllung (26%): käse* (40% Pecorino*, Ricotta*), Paniermehl* (Weichweizenmehl*, Hefe*), Milchflocken, Palmfett*, Meersalz, Emulgatoren: Sojalecethin*, Pfeffer*, aus kontrolliertem Anbau.

Zubereitung:
Die Pasta in 2,5 Liter gesalzenem (1TL Salz pro Liter Wasser) leicht siedendem Wasser circa 12 - 15 Minuten ,al dente' ziehen lassen.

                                                  RAVIOLI KÄSE-SPINAT


Drei, die sich lieben. Eine gelungene Komposition bewährter Zutaten: Spinat, kräftig und aromatisch im Geschmack, Käse, der ihn herrlich würzig abrundet und das italienische Drumherum, wie man es am liebsten hat – Ravioli aus bestem Hartweizengrieß. Ein köstliches Versprechen!

Zusammensetzung:
Teig: HARTWEIZENGRIESS*, Wasser, Palmöl*
Füllung (40%): Käse* (50%: RICOTTA*, BERGKÄSE*, PECORINO*), Paniermehl (WEICHWEIZENMEHL*, Hefe*), MILCHFLOCKEN*, Kartoffelflocken*, Spinat getrocknet* (6%), Palmfett*, HAFERFASER*, Meersalz, Gewürze* (In veränderlichen Gewichtsanteilen: Knoblauch*, Basilikum*, Pfeffer*), Emulgator: SOJALECITHIN*
(*=aus kontrolliert biologischem Anbau)

Zubereitung:
Die Pasta in 2,5 Liter gesalzenem (1TL Salz pro Liter Wasser) leicht siedendem Wasser circa 12 - 15 Minuten ,al dente' ziehen lassen.

Zu den Ravioli Käse-Spinat habe ich eine kräftige Rinderbrühe gekocht und die Raviolis darin schwimmen lassen. Meinem Sohn und mir hat es sehr lecker geschmeckt, obwohl mein Sohn eigentlich gar kein Käse mag. Geschmacklich einfach richtig toll. Den Spinat kann man schön herausschmecken und den Käse auch.


Zu den Tortellini Käse gab es eine Mozarella-Tomatensoße. Ich liebe es, wenn mehrere Käsesorten aufeinander treffen. Das hat auch meiner ganzen Familie geschmeckt.


Beide Pasta Sorten waren schön al´dente gekocht, was auch gar nicht solange dauert (12-15 Minuten).
Die Pasta´s und die Füllungen haben eine tolle Konsistenz gehabt, das leuchtende grün des Spinates war schön zu erkennen. Selbst Käse-Fans kommen hier geschmacklich nicht zu kurz.

Auch ungekühlt ist die Frische nach der Zubereitung erhalten geblieben, was ich sehr erstaunlich finde.

Uns hat es allen geschmeckt und wir können die Pasta´s von D' Angelo ruhigen Gewissens weiterempfehlen.

Wenn ihr auch in den Genuss kommen wollt und die Pasta´s von D' Angelo mal probieren möchtet, dann schaut doch mal hier rein, denn dort könnt ihr die unterschiedlichsten Pasta-Sorten wählen.

Wir sagen Danke an das Team von D' Angelo Pasteria für diesen kulinarischen Produkttest.

You Might Also Like

0 Kommentare

Was wäre ein Blog ohne Kommentare? Wir freuen uns über jeden einzelnen.

Seiten

Popular Posts