Bratapfel-Zimtschnecken

13:00

Ich hatte mal Lust etwas mit Hefeteig und Äpfeln zu machen, da ich beides liebe. Raus kamen diese leckeren Schnecken. 

Man kann, wenn man möchte, noch einen Guss oder etwas Puderzucker darübergeben aber auch ganz lecker dazu schmeckt Vanillesoße. 



Folgende Zutaten benötigt ihr:

Für den Hefeteig
65 g Zucker
1 Würfel Hefe
450 g Mehl
60 g flüssige Butter
1 Ei
180 ml lauwarme Milch

Für die Füllung
5 Äpfel
4 EL brauner Zucker ( alternativ geht auch weißer)
2 TL Zimt
Saft von einer halben Zitrone

Zum Bestreuen
etwas weiche Butter
3 EL Zucker
2 TL Zimt



Los geht's

Die Hefe wird in 2-3 EL Wasser aufgelöst und  mit Zucker, Mehl, Milch in einer Rührschüssel kurz verrührt und anschließend wird die flüssige Butter dazu gegeben. Abgedeckt mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit Zucker, Zimt und Zitronensaft etwas weich köcheln. Aber nicht zu Mus. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Den Hefeteig ausrollen mit Butter bestreichen, die Zucker-Zimt-Mischung drauf verteilen und anschließend das Apfelkompott. Am Rand immer etwas frei lassen. Dann den Hefeteig der Länge nach aufrollen und in 16 Stücke schneiden. In eine kleine Auflaufform legen und nochmals mit etwas Zimt-Zucker-Gemisch bestreuen.


Im nicht vorgeheiztem Backofen bei 160 C Umluft ungefähr 35-40 Minuten backen.

Schmeckt lauwarm auch sehr lecker.



Tipp

Wenn ihr die Schnecken im vorgeheiztem Backofen geben wollt, dann lasst die Schnecken vorher nochmals etwas gehen.


Viel Spaß beim Nachbacken

Eure Doreen

You Might Also Like

0 Kommentare

Was wäre ein Blog ohne Kommentare? Wir freuen uns über jeden einzelnen.

Seiten

Popular Posts